Irland Urlaub im Ferienhaus welche Gegend passt zu uns?

medium-1002665.jpgIrland ist das Land der vielen Möglichkeiten und garantiert immer eine Reise wert. Neben zahlreichen Sehenswürdigkeiten kann man hier dank des milden Klimas das ganze Jahr über einen traumhaften Urlaub verbringen. Besonders beliebt ist die grüne Insel, wegen ihrer einzigartigen Naturlandschaften. Neben steilen Klippen, Hochmooren findet man hier zahlreiche Sandstrände, wundervolle small_G0239Berge und Hügel, versteckte kleine Inseln sowie eine einzigartige Wasserlandschaft bestehend aus Meer, Seen und Flüssen. Egal ob Sie den Osten, den Norden, den Westen, den Süden oder die Midlands bevorzugen, jede Gegend hat ihren eigenen Charme, der besonders geprägt ist durch seine Kultur, den Iren und den atemberaubenden Naturlandschaften. Wenn Sie mit der small_dec_new_21_12_11_02ganzen Familie reisen, dann bietet sich einfach ein Ferienhaus in Irland an. So haben Sie einen stationären Punkt, und können dennoch mit dem Mietwagen die Gegend erkunden. Es ist ein bisschen wie Urlaub in den eigenen vier Wänden, nur in welcher Gehend Sie sich häuslich nieder lassen, sollten Sie im Vorfeld entscheiden.

small_chris_hill_7_30_11_2011_05Entdecken Sie den Westen Irlands

Die Westküste Irlands ist atemberaubend schön, um es kurz und knapp auszudrücken. Hier finden Sie die bekanntesten Klippen der Insel die Cliffs of Moher, das Karstgebiet Burren, und viele wunderschöne Sandstrände. Sie können Wandern, Radfahren, bootfahren, tauchen, schwimmen und vieles mehr. Galway ist eine Stadt small_ch_jan07_057des Westens, hier gibt es zahlreiche Pubs, Restaurants und ein tolles irisches Nachtleben. Sie haben die Qual der Wahl, welches Ferienhaus Sie buchen möchten! Eher an der Küste oder doch lieber in idyllischer Natur gelegen oder vielleicht in Stadtnähe? Zu sehen und zu erleben gibt es auf alle Fälle einiges!

 

small_BM09Oder doch lieber den mediterranen Süden

Malerische Sandstrände, lange felsige Küsten und einfach charmante Fischerdörfer, erwarten Sie im mediterranen Südwesten der Insel. Entdecken Sie den Ring of Kerry die bekannteste Panoramastraße der grünen Insel! Auf circa 175 Kilometern können Sie zahlreiche HaroldstownSandstrände, kleine Ortschaften, viele Sehenswürdigkeiten erkunden und einen Teil der irischen Kultur live miterleben! Hier finden Sie auch die bekannte Halbinsel Dingle mit seinen berühmtesten Einwohner den Delfin Fungi. Unternehmen Sie Wal- und Delfin Safaris oder wandern Sie entlang einer der vielen Wanderwege. Radfahren, golfen, fischen, schwimmen und so weiter, alles ist möglich.

Oughterard Kirche und Rundturm im Country KildareDer Osten und Dublin

Dublin ist die Stadt des Ostens, der grünen Insel. Erleben Sie das irische Stadtleben, das Trinity College, den St. Stephan´s Green, das Temple Bar Viertel, das Dublin Castle und vieles mehr. Sie werden begeistert sein von der irischen Hauptstadt der Republik! Ansonsten hat der Osten noch viel mehr zu bieten wie die Wickow Mountains, den Wicklow National Original irish PubPark, die Powerscourt Gardens, die endlosen Strände von Bettystown und und und. Auch hier können Sie wandern, Radfahren, bootfahren, schwimmen, golfen, angeln, fischen und vieles mehr.

Das Binnenland

Das Binnenland ist genau das Richtige für alle Wassersportler, hier können Sie sich ein Ferienhaus direkt an einen der Seen oder dem River Shannon mieten und gleich ihrem Hobbys frönen. Angeln, bootfahren, schwimmen, Wasserski, Kanu- und Kajakfahren und viele mehr. Eines der bekanntesten Sehenswürdigkeiten ist hier zu Hause, der Rock of Cashel. Sie sehen auch im Binnenland findet man zahlreiche Kulturstätten und Sehenswürdigkeiten.

Der Magische Norden

Der Norden besticht durch seine atemberaubende Natur, unwirklich wirkende Felsklippen, sattgrüne Täler, weitläufige Sandstrände und vieles mehr. Belfast als Hauptstadt des Nordens bietet historische Architektur gepaart mit modernen Stadtleben. Shoppen, feiern oder einen kurzen erholsamen Trip in den Stadtpark, eine Stadt mit Geschichte die man an jeder Ecke spüren kann. Entdecken Sie Donegal eines der wohl wildesten und beeindrucktesten Landschaften von Irland. In Donegal (Dun na nGall – die Festung der Fremden) sind fast alle großen Städte an der Küste gebaut, selbst Kilkenny liegt am Ende des Lough Swilly. Zwischen den Städten befinden sich nur einzelne Häuser und diese Landschaft, die in ihrer Kargheit so bezaubernd wirkt. Da Donegal – wie Connacht – von den Engländern weitgehend verschmäht wurde, haben sich hier die irische Kultur und Sprache am besten erhalten und ist aus diesem Grund auf alle Fälle einen Besuch wert oder die ideale Station für Ihr Irland Ferienhaus.

Egal wie Sie sich entscheiden, wir sind sicher Sie werden nicht das letzte Mal in Irland gewesen sein! 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>