Die Mizen Head Halbinsel

medium-Mizen-Bridge-4Im wunderschönem County Cork befindet sich die Mizen Head Halbinsel, mit vielen traumhaften Naturschätzen. Am einfachsten erreichen Sie den Mizen Head über Skibereen, fahren Sie Richtung Westen durch Ballydehob dem Künstlerdorf sowie dem offiziellen Tor zum Mizen Head Irlands Südwestspitze und besuchen Sie unbedingt das charmante irische Dorf Schull. medium-Blue-Whales-3Fahren Sie immer weiter durch die hüglige Landschaft und passieren Sie winzige irische Siedlungen bis Sie schließlich in Goleen ankommen.   Die Halbinsel hat aber noch mehr zu bieten, fahren Sie immer weiter entlang der schmalen Straßen und erreichen Sie den spektakulären Mizen Head, hier finden Sie die beiden versteckten Naturschätze der Halbinsel: Barleycove Beach und medium-ART_0038 Mizen 10Crookhaven. Und genießen Sie den Blick auf den Atlantik.

Bitte denken Sie daran ein gutes Navigationsgerät oder eine Landkarte bei sich zu haben, denn die Halbinsel überzeugt durch Ihre atemberaubende Landschaft und sehr verworrenen schmalen Straßen.. Wenn Sie alles in Ruhe erkundet haben, sollten Sie unbedingt auf den Rückweg in Goleen einen Abstecher nach Norden unternehmen, die malerische Küstenstraße entlang medium-_DSC2235-Fasnetvon Dunmanus Bay bis nach Durrus. Wenn Sie in Durrus angekommen sind biegen Sie Richtung Bantry ab, halten Sie sich Richtung Westen, dann erreichen Sie den wunderschönen Sheep´s Head.

Schull ein charmantes irisches Dorf

Schull ist mit seinen circa 700 Einwohnern ein kleines charmantes irisches Dorf. Richtig viel los ist besonders in den Touristen-Saison. Denn zu diesem Zeitpunkt machen die Segler und aus dem Dorf einen quirligen lebhaften Ort. Viele Künstler tummeln sich ebenfalls in diesem malerischen Ort und es gibt Kunstmuseen und viele Handwerksläden. Planen Sie sich ein bisschen Zeit ein und erkunden Sie Schull in Ruhe.

Wenn Sie sehr gut zu Fuß sind, dann sollten Sie unbedingt noch eine Wanderung zum Mount Gabriel einplanen. Der Weg ist anstrengend, Sie sollten gut zu Fuß sein circa 407 Meter und 13 Kilometer hin- und zurück. Hier wurde einst Kupfer angebaut, heute findet man hier Hinterlassenschaften aus der Bronzezeit sowie alte Minenschächte und Schlote aus dem 19. Jahrhundert.

In Schull können Sie  Segelboote mieten oder einen Segelkurs buchen. Es gibt einen Schnorchelausrüstungs-Verleih zudem können Kajaktouren gebucht werden. Wenn Sie die Sterne am irischen Nachthimmel beobachten möchten, dann besuchen Sie unbedingt das Planetarium.

Bilderquelle:  www.irelandscontentpool.com

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>