Irland die Insel der Inspiration

medium-250515CH054sDie grüne Insel ist dank ihrer Schönheit und Vielseitigkeit ein beliebter Drehort für Hollywood Blockbuster wie Harry Potter der Halbblutprinz und Serien wie Game of Thrones. Doch wussten Sie schon, dass J.R. R Tolkien auf der grünen Insel seine Inspiration für das Meisterwerk Herr der Ringe gefunden hat?

Tolkien arbeitete in den 40er und medium-ST_Clare_04072011_78050er Jahren an der Universität Galway und war vom ersten Augenblick begeistert von der Landschaft des Burren. Er unternahm zahlreiche Wanderungen in dieser einzigartigen Karstlandschaft und fand hier die Ruhe und Inspiration zum Schreiben. Tolkien zog es immer wieder in dieses Gebiet. Ein Name small_ats_11032010 _015den alle Tolkien Fans kennen ist Gollum, Tolkien nannte seine berühmte Figur nach einer Höhle in der Burrenregion Pol na Gollum (übersetzt Gollums Loch). Gollum hatte im Film Herr der Ringe ein besonders glucksendes Husten, welches an die Rufe der Felsentaube erinnert. Die Rufe der Felsentaube ähneln den heiseren Klängen von Gollum, wenn das Echo durch die Höhle schallt. Zufall oder Inspiration?

Es ist vor allem aufregend, wenn man sich auf die Spuren eines so bekannten und begabten Autors macht. Galway der Burren das County Clare, waren Orte die Tolkien sehr schätzte und seine Werke vorantrieben. Begeben Sie sich auf die spannende Tour durch den Burren, verfolgen Sie die Spuren Tolkiens, besuchen Sie die Orte die Mittelerde gestalteten und erleben Sie Irland so, wie es aus den Augen von Künstlern und Autoren gesehen wird! Gerne planen wie Ihre individuelle Irlandreise, unsere Irland Experten beraten Sie gerne!

Irland Urlaub mit Kindern Region Süden

medium-Family-on-top-pf-the-world-Malin-HeadDer Familienurlaub mit dem Irland Mietwagen ist generell eine gute Möglichkeit, mit Kindern zu reisen. Sie genießen absolute Flexibilität und können die Reise so gestalten, dass alle Familienmitglieder glücklich sind. Egal, in welcher Region Irlands Sie Urlaub machen möchten, die Insel hat überall passende Stationen für Kinder und Familien zu bieten. Tipps zum Urlaub mit Kindern in der Region Dublin haben wir Ihnen bereits vorgestellt. In diesem Beitrag soll es um die südliche Region Irlands gehen. Denn auch der Süden der Insel verfügt – neben seinen zahlreichen kulturellen Sehenswürdigkeiten – über einige tolle Attraktionen, die problemlos mit dem Mietwagen Irland erreicht werden können.

Mit dem Mietwagen zum Killarney Nationalpark

Der Killarney-Nationalpark im Südwesten der Insel ist bei allen Besuchern beliebt. Mit seinen drei schönen Seen und den Eibenwäldern und Mooslandschaften lädt der Nationalpark zum Entdecken ein. Schön und lehrreich ist außerdem der Eichenwald, der einer der ältesten seiner Art ist. Innerhalb des Parks können Sie mit der Familie Bootstouren zu verschiedenen Sehenswürdigkeiten unternehmen. Den Park erreichen Sie nach kurzer Fahrtzeit von Killarney aus. Wenn Sie mit dem Irland Mietwagen von Dublin aus anreisen, benötigen Sie für die rund 300 km weite Fahrt etwa vier Stunden.

small_DSC_0256_04_8_april_2014

Aqua Dome – Spiel, Spaß und Entspannung

Rund 300 km von Dublin und nur etwa 100 km von Cork entfernt befindet sich der große Wasserpark Aqua Dome. Die Wasserlandschaft ist eine der größten der Insel und beliebte Touristenattraktion. Das Indoorschwimmbad ist etwas für die ganze Familie. Eltern können bei den tropischen Temperaturen auf der Liege oder beim Baden entspannen. Für Kinder hingegen wird jede Menge Action geboten. Neben der Nutzung diverser Rutschen und Pools können die Sprösslinge sich in künstlichen Wellen vergnügen, surfen und sogar Minigolf spielen. Wenn Sie Urlaub im Süden machen, können Sie den Wasserpark nach dem Besuch des Killarney Nationalparks mit Ihrem Irland Mietwagen ansteuern. Das tropische Schwimmbad ist nämlich nur 30 km vom Nationalpark entfernt.

Mit dem Mietwagen Irland zum Fota Wildlife Park

Etwas weiter entfernt von Killarney ist der Fota Wildlife Park zu finden. Von Cork aus gelangen Sie über die N24 und N8 innerhalb von nur 20 Minuten zum Wildpark. Der exotische Park ist etwas für die ganze Familie, denn neben den mehr als 90 verschiedenen Tierarten können auch zahlreiche Pflanzen entdeckt werden. Natürlich haben Sie nach einem aufregenden Tag auch die Möglichkeit, direkt im Park zu essen und Ihren Kindern ein Souvenir zu kaufen.

Bilderquellen: www.tourismirelandimagery.com

Die Grafschaft Kerry per Mietwagen bereisen

Idealer Ausgangspunkt zum Erkunden der Grafschaft Kerry im Südwesten der Insel ist Dublin. In die Hauptstadt der Republik Irland gelangen Sie bequem mit dem Flugzeug von vielen großen Airports aus. Wenn Sie bereits im Voraus Ihren Mietwagen Irland gebucht haben, können Sie nach der Ankunft in Dublin sofort zu einer spannenden Reise entlang beeindruckender Natur starten.

small_JVB03

Der Start in Dublin

In Dublin angekommen nehmen Sie als Erstes Ihr Gepäck entgegen. Den Autovermieter, über den Sie Ihren Irland Mietwagen gebucht haben, finden Sie in der Regel durch die zahlreichen Ausschilderungen. Nehmen Sie im Anschluss einfach den im Voraus gebuchten Mietwagen entgegen. Wenn Sie nicht sofort mit der Reise starten möchten, empfiehlt es sich, die Hauptstadt zu erkunden. Genießen Sie am Abend das typische Irish Stew und trinken Sie dazu ein Glas Guinness, um sich für den nächsten Tag zu stärken. Von Dublin aus startet die Tour mit dem Irland Mietwagen über die Stadt Kilkenny. Die am River Nore gelegene Stadt lädt mit seinem historischen, gut erhaltenen Stadtkern zu einem ersten Halt ein. Die Strecke führt Sie anschließend weiter nach Cork. Planen Sie vorab jedoch einen Stop ein, um den Rock of Cashel zu besichtigen. Der mehr als 65 m hohe Kalksteinfels ist eines der Wahrzeichen Irlands. Sehenswert ist aber nicht nur der Berg selbst, sondern die beeindruckende Burgruine darauf.

small_C0226

Aufbruch mit dem Irland Mietwagen nach Killarney

Am Besten planen Sie eine Übernachtung in Cork ein und brechen einen Tag später in Richtung Killarney auf. Der Weg führt Sie direkt nach Glenngarriff. Der kleine Ort mit nur 800 Einwohnern ist bei Touristen aufgrund einer beeindruckenden Sehenswürdigkeit bekannt: der Garteninsel Ilnacullin, auch als Garinish Island bekannt. Die Insel sollten Sie unbedingt besichtigen. Parken Sie Ihren Mietwagen in Glengarriff und befahren Sie die Insel mit einer privaten Fähre, die in den Sommermonaten regelmäßig verkehrt und sogar an Robbenbänken vorbeiführt. Nach der Inselbesichtigung geht es weiter nach Killarney, einer lebendigen Stadt mit vielen Pubs und Lokalitäten.

small_dt_091107_056

Ring of Kerry

Killarney ist ein bekannter Startpunkt für Touren über den Ring of Kerry. Das Landschaftsbild der wohl schönsten Küstenstraße der Welt ist geprägt durch steile Klippen, raue Küsten und einladende Buchten. Die Straße ist eng und kurvenreich, sodass Sie froh sein werden, einen kleineren Irland Mietwagen gebucht zu haben. Wenn Sie zurück nach Killarney fahren, lohnt sich ein Besuch des Nationalparks Killarney und eine anschließende Weiterfahrt über das Dorf Adare – das auch als schönstes Dorf Irlands bezeichnet wird – nach Limerick. Wenn Sie mit dem Mietwagen zurück in Richtung Dublin fahren, reisen Sie am Besten über Clonmacnoise, um die bekannte Klosterruine zu besichtigen. Die Geschichte des Klosters reicht zurück bis ins 6. Jahrhundert. Heute ist die Ruine beliebtes Ziel von Touristen und ein ebenso beliebtes Motiv für Fotos. Im Anschluss geht es auf direktem Weg zurück in die Hauptstadt.

Bilderquelle: www.tourismirelandimagery.com