Irland das perfekte Reiseziel für Studenten und junge Leute

Cheerful old friends having fun watching a football game on TV and drinking draft beer at bar counter in pub.Irland zählt nicht gerade als eines der Top Reiseziele für junge Leute oder Studenten, die eher Ibiza oder Mallorca favorisieren, dennoch kann auch Irland mit Nachtleben, Strand und Partys aufwarten. Gerade die Großstädte wie Dublin, Belfast, Derry-Londonderry, Cork und Galway sind bekannt für ihr legendäres Nachtleben, Musik, Tanz, Kunst und Studentenkultur. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln kommt man bequem von A nach B, und das für den kleinen Geldbeutel, was gerade bei jungem Publikum sehr gut ankommt. Ein One-Way-Ticket von Dublin Flughafen nach Belfast kann bereits für weniger als 16 € erworben werden. Irland hat speziell für junges Publikum ein exzellentes Jugendherbergen- und Hostelnetz.  Hier trifft man auf Reisende aus der ganzen Welt und kann schnell neue Kontakte knüpfen. Ein weiteres Plus für Studenten ist, dass diese bei Vorlage ihres Studentenausweises, Prozente für z. B. Fahrtickets und Eintrittspreise bekommen.

medium-ART_0038 Mizen 10

Mit dem Studentenausweis Irland erkunden.

Wie oben bereits erwähnt, sollte man seinen Studentenausweis immer dabei haben. Damit bekommt man unter anderem Ermäßigungen und spezielle Studentenpreise bei Reisen mit Bus und der Bahn. In Nordirland bei Translink bekommt man nur Rabatt auf Bus und Bahn, wenn man sich vorher einen Translink Student Discount Card besorgt hat. Einziger Harken an der Sache ist, dass man ein Vollzeitstudium oder eine Vollzeitausbildung im Vereinigten Königreich nachweisen muss.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln kann man ohne Probleme Irland erkunden, wo die Bahn nicht hinkommt, da bringen Busse einem ans Ziel. An den Wochenenden ist es wie hier in Deutschland auch, die Fahrzeiten sind anders und es verkehren nicht so viele Busse und Züge wie unter der Woche. Am besten man erkundigt sich im Vorfeld, wann der letzte Bus oder Zug geht. Wer alleine reist, hat die Möglichkeit sich speziellen Rucksacktouren durch Irland anzuschließen. Auf diese Weise lernt man eine Menge anderer Leute kennen und ist nicht auf sich alleine gestellt. Obwohl Irland als ein sehr sicheres Urlaubsland eingestuft ist, wird auch hier vom Trampen abgeraten.

web-Limerick-Festival-girls

Irland Festivals, Nachtleben und Strand

Neben der ganzen Infrastruktur bietet Irland jungen Tourismus noch viel mehr! In den Sommermonaten laden unzählige Festivals junge Leute zum Feiern ein. In den Städten und in der Umgebung laden gemütliche Pubs mit live Musik zum Singen, tanzen oder einfach nur zum Chillen ein. Wer sich körperlich betätigen möchte, kann auf der grünen Insel angeln, schwimmen, surfen, Kanu- und Kajak fahren, segeln, golfen, klettern, Radfahren, reiten und so weiter. Kultur, Geschichte, Mythen und Legenden für jeden ist was Passenden dabei. Und die Iren mit ihrer unwahrscheinlich netten offenen Art freuen sich, wenn sie etwas über ihr Land erzählen können. Museen Liebhaber kommen hier voll auf Ihre Kosten, viele Museen können umsonst besucht werden, das  schont den Geldbeutel und man kann sehr viel über das sagenumwobene Irland erfahren.

Sie planen eine Reise nach Irland? Unsere Irland Experten beraten Sie gerne!

Bilderquelle: http://www.tourismirelandimagery.com

 

Wie viele Sprachen spricht man auf der Grünen Insel?

Cheerful old friends having fun watching a football game on TV and drinking draft beer at bar counter in pub.

Englisch und irisch (Gaelige) sind die beiden Amtssprachen in der Republik Irland, aber wenn Sie in Nordirland unterwegs sind, werden Sie sehr oft die sanften Klänge des Ullans hören, ein schottischer Dialekt. Aber ganz egal, auf welcher Sprache kommuniziert wird, die Iren haben immer sehr viel zu erzählen.

Einer der geschichtsträchtigen Schriftsprachen der Welt Emden Klang wird man überall auf der Grünen Insel hören. Egal wo Sie sich befinden, im Pub, auf der Straße sogar in den Schulen und Behördengebäuden. Zudem sind alle Straßen- und Ortsschilder die sie in Irland finden einmal Englisch und irisch beschriftet. Auch in die Alltagssprache Englisch haben sich irische Worte und Grammatik eingeschlichen, sodass eine neue englische Sprache entstanden ist, Hiberno-Englisch. Es ist vergleichbar mit Portugiesisch aus Portugal und brasilianisches Portugiesisch, die Sprachen haben einen Grundstamm, aber es haben sich landestypische Ausdrücke und Dialekte mit eingeschlichen.

Erfahren Sie mehr über irisch (Gaelige)

Wenn man vor einer Irlandreise ein paar Worte (cúpla focal) irisch lernt, erfreut man die irischen Einheimischen und wird mit noch mehr Herzlichkeit empfangen. Wenn Sie einem Pub besuchen, um ein echtes irisches Guinness zu trinken, dann bestellen Sie dieses doch mit diesen Worten: Dha Guinness le do thoil das bedeutet zwei Guinness, bitte! Oder begrüßen Sie die Menschen auf der Straße mit Dia duit (Gott sei mit dir).

Oder machen Sie es, wie es die irische Autorin Felicity Hayes McCoy rät: „Setzen Sie sich Original Irish Pub in die Ecke eines der Gaeltacht-Pubs. Sie werden von der irischen Sprache umgeben sein. Oder Sie stellen Ihr Autoradio irgendwo in Irland auf den Sender Raidió na Gaeltachta und hören traditionelle Melodien und Lieder. In Ihrem Hotel oder B&B können Sie TG4, einen irischsprachigen Fernsehsender, einschalten. Das hat den Vorteil, dass Sie sich das Programm mit englischen Untertiteln ansehen können. Sie können in Irland sogar einen Sprachkurs besuchen oder vor Ihrem Urlaub auf Internetseiten wie zum Beispiel „Bitesize Irish“ Irish üben, damit Sie wissen, was auf Sie zukommt.“ Sie möchten mehr über irische Sprachen erfahren? Dann ist die Foras na Gaelige eine gute erste Anlaufstelle. Für die Sprache und Kultur der Ulster Scots (Ullans) ist die Ulster Scots Agency die beste Quelle.

Welche Sprachen werden in Nordirland gesprochen?

In Nordirland ist Englisch die Amtssprache, trotzdem findet irisch und Ullans (Ulster Scots)hier sehr große kulturelle Bedeutung. Das irische Kultur- und Kunstzentrum „An Chultúrlann“ und die Ulster Scots Language Societ in Belfast, widmen sich der Förderung und dem Erhalt der Sprachen. Ullans ist eine schottische Variante und ist im frühen 17. Jahrhundert entstanden. Diese wunderbar lyrische Sprache gehört zur Sprachfamilie des Westgermanischen und wird heute noch an den Universitäten gelehrt.

Die deutsche Sprache hält Einzug in Irland

Mittlerweile lernen immer mehr Iren deutsch, durch die Nähe zu Deutschland haben viele namhafte Firmen deutsche Geschäftsbeziehungen. Gerade große Unternehmen, wie Google, Ebay, Paypal, Amazon usw. sind immer wieder auf der Suche nach deutschsprachigen Angestellten. Es kann also sehr gut sein, dass Sie auf Ihrer Reise auf deutschsprachige Menschen treffen.

Bilderquelle: http://www.tourismirelandimagery.com

 

Aktivurlaub Irland – Unterwegs auf dem Fahrradsattel

fahrradfahren galway bergabMit dem Fahrrad Irland erkunden ist eine faszinierende Art Land und Leute kennenzulernen. Auf dem Fahrrad sieht man Irland auf eine andere Weise und kann die Umgebung besser aufnehmen als zum Beispiel mit dem Auto oder Bus, wo die Landschaft an einem vorbeirauscht. Nordirland verfügt über ein 1200 Kilometer langes Fahrrad –Wegenetz aus ruhigen Küsten-, Wald, -Ufer, – und Landwegen. Die längste autofreie Fahrradstrecke ist der Great Western Greenway, dieser führt von Westport nach Achill in der Grafschaft  Mayo.

Fahrrad fahren ist das perfekte Fortbewegungsmittel die grüne Insel zu erforschen und zu erkunden. Sie sind schneller als beim Wandern aber nicht zu schnell, um alles an sich vorbeiziehen zu lassen. Sie haben zwei Möglichkeiten entweder schnappen Sie sich eine Fahrradkarte und erkunden auf eigene Faust die Insel oder sie geben sich in kundige Expertenhände und lassen sich ihre Route genausten planen. Unsere Irland Experten helfen Ihnen sehr gerne, die richtige Entscheidung zu treffen.

Ein paar Tipps für Zweiradfahrer

In Irland herrscht links Verkehr, das gilt auch für Fahrräder. Vergessen Sie nicht wetterfeste Kleidung einzupacken, denn das irische Wetter ist ein bisschen launisch. In Irland gibt es extra Fahrradparkplätze bzw. ausgewiesene Plätze an denen Sie Ihr Fahrrad abstellen können. Nutzen Sie diese Flächen, da man ansonsten Ihr Fahrrad abschleppen kann 🙂  Genauso wie in Deutschland auch, rät es sich ein gutes Schloss mitzunehmen und vor allem ein kleines Reparaturset. Unfälle geschehen schnell und bis zum nächsten Fahrradladen kann es manchmal dauern.

fahrradfahren galway bergauf

Sie müssen nicht mit Ihrem eigenen Fahrrad einreisen, wenn sie das nicht möchten. In Irland gibt es zahlreiche Möglichkeiten Fahrräder auszuleihen. Ähnlich wie bei einem Mietwagen gibt es hier sogar die Möglichkeit sich an einem Ort eines auszuleihen und an einem anderen Ort wieder abzugeben.  Wenn Sie sich für ein Mietfahrrad entscheiden, sind alle wichtigen Ausrüstungen im Mietpreis enthalten, wie Schloss, Reparaturset, Gepäckträger und Schutzbleche. Alle Leihfahrräder sind versichert, damit im Ernstfall niemand auf den Kosten sitzen bleibt.

Dublinbikes das Fahrradverleihsystem in Dublin

Zu Dublinbikes gehören 44 Selbstbedienungsstationen, diese sind überall in Dublin zu finden. Hier können Sie sich zu günstigen Preisen ein Fahrrad ausleihen und wieder zurückbringen, nur Ihren Fahrradhelm müssen Sie selber mitbringen. Entdecken Sie Dublin auf dem Sattel eines Fahrrades ohne Stau und größeren Einschränkungen, und wenn Sie müde sind, dann machen Sie doch Pause in einem gemütlichen Irish Pub oder in einem ruhigem Park.

Darf ich mein Fahrrad in die öffentlichen Verkehrsmittel mitnehmen?

Klappräder können Sie jederzeit umsonst in Bahnen mitnehmen. Bei den anderen Fahrrädern ist es wie in Deutschland auch, außerhalb der Hauptzeiten ist die Mitnahme ohne Entgelt möglich, zu den Hauptzeiten muss eine Gebühr für das Fahrrad gezahlt werden.  Bei den Bussen sieht es da schon anders aus, hier entscheidet der Fahrer, ob man mitfahren darf oder nicht, das hängt davon ab, wie voll der Bus ist. In Dublin sind nur Klappräder in Bussen erlaubt, bitte unbedingt daran denken! In Nordirland haben Sie  die Möglichkeit ihr Fahrrad nach 09.30 Uhr in allen Translink Bussen und Goldline-Express Bussen kostenlos mitzunehmen.

Bilderquelle: http://www.tourismirelandimagery.com

Cliffs of Moher ein beliebter Drehort

small_ch_jan07_060Wussten Sie schon, dass Irland ein beliebter Drehort für viele bekannte Produktionen ist und war? Ein berühmtes Beispiel ist Harry Potter 6, der Halbblutprinz. Dumbeldore und Harry Potter erforschen Voldemorts düstere Vergangenheit und abparieren auf einer steilen Klippe in eine kleine Höhle …Und man glaubt es kaum, diese Klippen mit der schwarzen, gruseligen Brandung war kein Special Effect, es waren die Cliffs of Moher!

Doch warum wurden gerade diese Klippen für den Drehort ausgewählt? Laut Aussage der Leiterin des Besucherzentrums in Clare Katherine Webster sind die Cliffs of Moher schlichtweg die steilsten Klippen. Die acht Landzungen, die in der Ferne zu erspähen sind, tragen ebenso ihren Teil zu dieser atemberaubenden Kulisse bei. Nacoise Barry ist Mitglied der Filmkommission des Irish Film Board und stimmt der Aussage von Katherine Webster zu. Gerade auf der großen Leinwand kommt dieses fantastische Naturschauspiel voll zu Geltung!

Es ist nicht einfach an lebendigen Drehorten zu drehen, da man vor Ort mit windgepeitschten Klippen und der tosenden Brandung rechnen muss. Die einem gerade bei dieser Höhe schon ziemlichen Respekt einflössen können. Aber genau dieser reale Moment, ist das, was den Kinozuschauer fesselt und die Spannung in jeden Film bringt. Keine Animation oder nachbearbeitete Szene bringt dieses Gefühl besser rüber und das ist das Besondere an solchen magischen Drehorten.

Der irische Kameramann und Produzent Dave Davin erklärt die faszinierende Wirkung der Cliffs of Moher auf der Leinwand so: „Die Cliffs of Moher sind für den Kameramann ein fantastisches, vollkommen reales Set. Auf allen Seiten hat man spektakuläre Bilder vor der Linse. Man benötigt keine Bluescreen oder Greenscreen Technik. Die Schauspieler müssen sich kein vom Computer erzeugtes Bild vorstellen, das ihnen der Regisseur beschreibt.“ Der perfekte Ort, um den Zuschauer zu fesseln und für den Schauspieler das beste Set der Welt, denn sein Respekt, seine Faszination usw. sind, real.

Sie planen einen Irland Urlaub mit der ganzen Familie? Gerade für Harry Potter Fans sind alleine der Besuch eines der Drehorte bestimmt das entscheidende Argument diese wunderschöne Grüne Insel zu entdecken und erforschen. Unsere Irland Experten beraten Sie gerne und planen mit Ihnen gemeinsam Ihre Reise nach Irland. Bilderquelle: http://www.tourismirelandimagery.com

 

Irland wird für deutsche Arbeitnehmer zunehmend attraktiver

In den vergangenen Jahren, vor allem aber während der Krise in Irland, haben viele Deutsche Irland den Rücken gekehrt. Nun zeigen sich erste Anzeichen für eine Trendwende. Zunehmend mehr Deutsche kehren nach Irland zurück, um von dem steigenden Wirtschaftswachstum ebenfalls zu profitieren. Unternehmen wie PayPal, Facebook, EBay und auch Google stellten vermehrt neue Mitarbeiter ein. Insgesamt 53.000 Menschen sind in den letzten 12 Monaten aus beruflichen Gründen nach Irland, das sich als eines der ersten Länder von der Eurokrise zu erholen scheint, ausgewandert. Irland hat seine verloren geglaubte Wettbewerbsfähigkeit zurück erlangt. Und durch die sinkenden Lohn- und Mietkosten sowie einem Unternehmenssteuersatz von gerade einmal 12,5 Prozent wird Irland für die ausländischen Unternehmen als Standort immer interessanter.

Weltunternehmen bauen ihren Standort Irland aus.

Irland als Unternehmensstandort scheint vor allem für amerikanische Unternehmen attraktiv zu sein. Sowohl Google Inc. als auch Facebook Inc. Und EBay haben ihre irischen Standorte innerhalb der letzten zwei Jahre verstärkt ausgebaut. Zudem könnten die anderen Krisenländer an dem Beispiel von Irland lernen, dass es durchaus möglich ist, mit schmerzhaften Lohnkürzungen und Sparmaßnahmen ohne eine Erhöhung der Unternehmenssteuer aus der Krise herauszukommen. Schätzungen der Europäischen Kommission zufolge wird das Wirtschaftswachstum Irland in diesem Jahr 1,1 Prozent betragen das voraussichtlich nur von Estland und Malta übertroffen werden wird.

Irland wird auch von der geschäftsführenden Direktorin des Internationalen Währungsfonds, Christine Lagarde, als ein gutes Vorbild gesehen. Wie Lagarde am 08. März in Dublin erklärte, ernte Irland derzeit bereits die ersten Früchte seines Erfolges. Darüber hinaus ist für Lagarde klar, dass egal welchen Maßstab man ansetzen würde, Irland hat eine großartige Leistung vollbracht! Facebook Inc. Mit Sitz in den Dubliner Docklands direkt am Grand Canal Square hat zusätzlich zu seinem bereits bestehenden Mitarbeiterstamm von 400 Leuten weitere 100 Mitarbeiter eingestellt. Gareth Lame, Leiter der Facebook-Sparte Irland, erklärte, dass gerade die starke Wettbewerbsfähigkeit einer von vielen Faktoren sei, der für eine Expansion in Irland spreche.

Rund 1.000 der von PayPal im vergangenen Jahr angekündigten Neueinstellungen in Irland werden mit Arbeitskräften aus dem Ausland besetzt. So die Angaben von Louise Phelan, Vice President global Operations bei PayPal. Man gehe davon aus, da die neuen Mitarbeiter ihr Geld vor Ort ausgegeben würden, würden so auch andere Märkte, wie der Immobilienmarkt und auch die Gastronomie von diesem Schritt profitieren. Derzeit liegen die Immobilienpreise in Irland rund 54 Prozent unter den Preisen von vor sechs Jahren. Damit rückt auch der Traum vom eigenen Haus in Irland in greifbare Nähe.

Irische Taucher besorgt um Deutsches U-Boot Wrack vor Cork

Am 10. September 1917 war die UC42 bei der Ansteuerung von Cork durch die Fehlzündung einer Mine gesunken. Alle 27 Besatzungsmitglieder fanden dabei den Tod. Im Jahr 2010, am 06. November wurde das Wrack des U-Bootes von zwei Tauchern im Hafen von Cork entdeckt. Nach der Entdeckung begleiteten Eoin McGarry sowie  Timmy und Philip Carey Johnston die beiden Taucher zu dem Wrack um das U-Boot zu identifizieren und den Zustand anhand von Fotos zu dokumentieren.

WW2 submarine at sea

Die fünf Taucher waren sehr darum bemüht die letzte Ruhestätte der UC42 geheim zu halten, um das Wrack vor Souvenirjägern zu schützen. Nun hat es jedoch den Anschein, dass die Lage der UC42 bekannt geworden ist und sich einige Taucher Zutritt zu dem Wrack verschafft haben. Vermutlich um sich unrechtmäßig einige Andenken zu sichern. Bedingt durch die geringe Tiefe von gerade einmal 25 Metern, ist die Stelle, an der sich das Wrack befindet für viele Taucher, auch unerfahrene,  leicht zugänglich. Im vergangenen Jahr hatte der Naval Service das Wrack untersucht, weil die Vermutung nahelag, es könnten sich noch intakte Minen an Bord befinden.

Submarine unter Wasser

Die deutsche Botschaft und die irische Regierung stehen seit dem Fund in Kontakt, um die Fundstelle zu einer offiziellen Kriegsgräberstätte erklären zu lassen. Sowohl die deutsche Botschaft als auch die deutsche Marine zeigten sich tief bewegt davon, dass die Entdecker des Wracks der UC42 und ihrer Besatzung durch das Anbringen der Insignien der kaiserlich deutschen Marine auf dem U-Boot ein Denkmal gesetzt haben. Nun hoffen auch die Taucher, dass sich in Deutschland überlebende Verwandte der Besatzungsmitglieder finden werden. Eoin McGarry erklärte, dass die gesunkene UC42 es verdienen würde, mit Respekt behandelt zu werden, immerhin handele es sich um eine Grabstätte. McGarry hofft, dass die Verwandten der Besatzung zur Hundertjahrfeier kommen werden, um dann ihre Geschichten zu erzählen.

Bilderquelle: Fotolia