Größter Nordex Windpark entsteht in Irland

Irland rückt im Bereich der erneuerbaren Energien immer weiter in den Fokus. Der staatliche Energieversorger Bord Gais Energy hat das Unternehmen Nordex damit beauftragt ab August 2012 in der Grafschaft Tipperary das Projekt Garracummer zu starten, um somit den dritten Windpark mit einer Leistung von 42,5 Megawatt in Irland zu erbauen. Somit wäre Garracummer der größte Windpark im Bunde, denn die anderen beiden „Knockawarriga“ mit 22,5 Megawatt und „Kilgarvan Extension“ mit 32,5 Megawatt, sind deutlich kleiner. Das neue Projekt hat einen geplanten Jahresenergieertrag von 150 Gigawattstunden.

Gute Entwicklung in der Windenergie

Der irische Markt ist auf dem Vormarsch was die Windenergie betrifft. Im Jahre 2002 errichtete der Anlagenhersteller die erste Turbine. Bereits im Jahr 2010 wurde die irische Landesgesellschaft mit Sitz in Swords in der Nähe von Dublin gegründet. Seit dem gibt es in Irland über 60 Nordex-Anlagen, die weit über 150 Megawatt erzeugen. Nordex ist somit ein sehr wichtiger Partner Irlands und die Chancen stehen gut, dass auch weitere Geschäftsbeziehungen nach der Fertigstellung vom Projekt „Garracummer“ gepflegt werden.

Irland als Exporteur des „grünen Stroms“

Irland hat es sich zum Ziel gesetzt, seinen Bedarf hauptsächlich aus Windenergie zu gewinnen. Dafür hat Irland bereits zwei große Windparks errichtet und schreitet mit dem dritten geplanten Projekt „Garracummer“ stark voran. Dieses ermöglicht Irland zusätzlich den maroden Staatshaushalt neben den straffen Sparprogrammen auf Vordermann zu bringen. Die atlantische Westküste bietet für die Erzeugung optimale Windbedingungen und legt somit eine gute Basis für das im Juni 2011 geschlossene Abkommen für den Windstrom zwischen Irland und Großbritannien und öffnet die Türen für die Versorgung des europäischen Festlandes mit „grünem Strom“.

    • Hey, vielen Dank für dein Kommentar. Welches ist denn der größte Nordex-Windpark der Welt? Kannst du uns dazu hier Infos verlinken?

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>