Die Straßenmusiker in Dublin sind nun Gegenstand von Richtlinien geworden

Irland Straßenmusiker

Quelle: Tourism Ireland

Im Rahmen der neuen Richtlinien für Straßenmusiker in Dublin, dürfen die Musiker nur noch in der Zeit von 11.00 Uhr bis 23.00 Uhr Ihr Können zum besten geben. Mit  Ausnahme des Bereichs rund um die Temple Bar, wo die Musiker an den Wochenenden bis 3.00 Uhr spielen dürfen.

Die neuen Richtlinien regeln zukünftig auch die Lautstärke, so dürfen nur noch Übungsverstärker zum Einsatz kommen. Ebenso müssen die lauten Trommeln leiseren Schlaginstrumenten weichen.

Es dürfen keinerlei Waren angeboten werden und das Repertoire eines Straßenmusikers muss mindestens 20 Titel umfassen um ständige Wiederholungen zu vermeiden.

Verfasst wurden diese Richtlinien von den Straßenmusikern selbst, die nun glücklich über die Durchsetzung der Regeln sind. Auch die Dubliner Geschäftsleute begrüßen das neue Regelwerk.

Während es illegal ist in Dublin zu betteln, ist die Straßenmusik nicht verboten. In den kommenden drei Monaten wird nun kontrolliert, ob die Regeln eingehalten werden.

Vorab gab es noch eine kleine Warnung an Wiederholungstäter: Wer sich nicht an die Regeln hält wird durch das Dubliner Gericht Strafrechtlich verfolgt.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>